Oxywatt in der Arbeit, beim Lernen und auf Reisen

Selbst ein kleiner Rückgang des Sauerstoffgehalts reicht aus, um unangenehme Beschwerden während der Arbeit oder beim Lernen zu empfinden. Um jedoch einen optimalen Gehalt dieses Elements zu sichern, ist einfaches Atmen nicht genügend. Denn es stellt sich heraus, dass wir häufig verschmutzte Luft, also Luft schlechterer Qualität einatmen. Außerdem sind all diejenigen, die die meiste Zeit am Tag in geschlossenen Räumen ohne frische Luft verbringen, der Einwirkung des Kohlendioxids – eines Nebenprodukts beim Atmen ausgesetzt. Für die Sauerstoffzufuhr sind sitzende Lebensweise, fehlende physische Aktivität und vitamin- und mineralstoffarme Ernährung unangebracht, wodurch die Sauerstoff-Transportparameter des Blutes gesenkt werden. 

Effekt dieser Faktoren ist Sauerstoffarmut des Organismus, was u.a. mit Schläfrigkeit und Konzentrationsstörungen verbunden ist und sich für Lernende besonders ungünstig auswirkt. Außerdem wird der Organismus ohne ausreichende Sauerstoffzufuhr langsamer erneuert, und stärker verspürt man die Stress-Folgen oder schlaflose Nächte; der Stoffwechsel wird verlangsamt, die Leistungsfähigkeit und die Immunabwehr gegen Infektionen sinken.

Chronische Ermüdung kann sich auf die Lebensqualität sehr negativ auswirken. Nach National Institute for Health (NIH) „hilft die Sauerstoff-Therapie vielen Menschen besser funktionieren und ein aktiveres Leben führen“, so die Quelle. Es reichen von 9 bis 15 OXYwatt-Einatmungen in drei Serien aus, um den Unterschied im Wohlbefinden zu spüren und effektiver zu arbeiten oder zu lernen.

Stress

Stress geht häufig mit Ermüdung einher und bildet den sog. Teufelskreis: Je müder wir werden, desto gestresster werden wir und im Stress wird man schneller müde.

Die Mitarbeiter im Gesundheitswesen geben oft die Nervosität als eine der Ursachen für kardiologische Probleme, Bluthochdruck, Muskelanspannung, Übergewicht und Schlaflosigkeit an.

Laut dem Amerikanischen Institut für Stressforschung (AIS) hat sich der durch viele Menschen unterschätzte einfache, 100% natürliche, sichere und für jeden zugängliche Atem als die einfachste und unglaublich wirksame Stressbekämpfungsmethode erwiesen, so die Quelle.

Tägliches kontrollierbares, tiefes Atmen 20-30 Minuten lang hilft die Anspannung vermindern, stimuliert das Nervensystem und versorgt es mit zusätzlicher Sauerstoffdosis. Fügen wir zu diesem Prozess eine zusätzliche Dosis an dem lebensspendenden Element, dem Sauerstoff, in Verbindung mit erfrischender und entspannender Minze hinzu, wird der Effekt noch überraschender.

Reise

Übermüdung ist eine der Gefahren während der Autoreise. 2016 wurden bis 655 Autounfälle durch Müdigkeit und durch Einschlafen am Steuer verursacht.

Weil OXYwatt immer zur Hand sein kann, ist es ein ausgezeichnetes Mittel, um während langer, ermüdender und erschöpfender Reisen in einem geschlossenen Fahrzeug, umgeben von Autoabgasen, das Gemüt zu erfrischen, das Gehirn mit frischer Luft zu versorgen und die Atemwege zu reinigen. Das Einatmen des Sauerstoffs beeinflusst die Merk- und Konzentrationsfähigkeit sowie die Reaktionsschnelligkeit.

Dazu ist es ein 100% natürliches Mittel, das bis 95% reinen Sauerstoff beinhaltet. Die sonstigen 5% bildet die natürliche Luft und das Minz- oder Grapefruitaroma.